Frühling 2019

März 2019 – Klimafreundliches Frühstück

 

Nachdem die Kinder der Umwelt-AG sich mit dem Thema näher beschäftigt und auch selbst ein klimafreundliches Frühstück zubereitet hatten, wollten sie auch ihre Mitschüler dafür sensibilisieren. So konnten nun alle bei der Ausstellung zwischen vielen Alternativprodukten beim Frühstück wählen. Beispielsweise stand unsere selbstgemachte Marmelade und ein Fruchtaufstrich aus Frankreich zur Auswahl. Im Anschluss wurde ausgewertet. So wurden die Auswirkungen von kurzen und langen Transportwegen, aber auch der verschiedenen Transportmittel auf das Klima thematisiert. Zudem sollten die Kinder den Zusammenhang zwischen saisonalem sowie Bioeinkauf und CO2-Ausstoß erkennen. Außerdem fand eine Sensibilisierung für verschiedene Verpackungen und ihre Auswirkungen auf das Klima statt.

März/April 2019 - Badefahrten mit der Wasserwacht

Auch in diesem Jahr fuhren wieder alle Klassen gemeinsam mit der Wasserwacht ins Schwimmbad, diesmal nach Burghausen. Die Kinder konnten Schwimmabzeichen erwerben und sich anschließend beim Toben im Becken vergnügen.

22. März 2019 - Besuch bei der Feuerwehr

Die Kinder der 3. Klasse waren zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Taching. Nach der Wanderung zum Feuerwehrhaus hörten sie im Mannschaftsraum erst einmal gespannt zu, was ihnen der Kommandant Stefan Wittmann berichtete. Anschließend stellten sie ihm Fragen, die er alle beantworten konnte. Danach kam die mit Spannung erwartete Untersuchung des Feuerwehrautos. Die Kinder durften alle Rollladenfenster öffnen, um mehr über die dahinter untergebrachten Geräte zu erfahren. Außerdem wurde noch erklärt und gezeigt, wie eine Atemschutzausrüstung genau aussieht. Besonders interessant war die Suche nach einem im dunklen Dachboden versteckten Mitschüler, der mit Hilfe der Wärmebildkamera gesucht und glücklicherweise auch gefunden wurde. Das Highlight des Tages war natürlich die Rückfahrt zur Schule mit dem Feuerwehrauto. Das Einschalten von Martinshorn und Blaulicht durften dabei natürlich nicht fehlen.

28. März 2019 - Schulversammlung

Ende März trafen sich alle Klassen in der Aula, damit die Kinder der Umwelt-AG über den "Ökologischen Fußabdruck" informieren konnten. Sie erklärten, dass Umweltforscher die Auswirkungen des Verhaltens von uns Menschen auf die Natur berechnen wollten. Es sollte herausgefunden werden, ob die Erde ausreicht, um unseren Verbrauch zu decken. Wissenschaftler entwickelten eine Messmethode, die der "Ökologische Fußabdruck" genannt wird. Mit diesem Test, der von den Kindern im Anschluss zum Teil in der Schule, aber auch zu Hause durchgeführt wurde, konnten alle überprüfen, wie gut ihr Verhalten für die Umwelt ist. Wenn nämlich alle so leben würden, wie die meisten Deutschen, bräuchten wir drei Erden. Die Ressourcen, wie das Wasser, der Boden oder das Erdöl würde auf lange Sicht gesehen nicht genügen. Auch wurden ein paar Tipps gegeben, wie man seinen "Ökologischen Fußabdruck" verbessern kann. Zum Schluss zeigten wir vertiefend passend zum Thema noch einen anschaulichen Film.

11.4.2019 - Autorenlesung

Am Donnerstag vor den Osterferien fand an der Grundschule Taching eine Autorenlesung mit dem jungen österreichischen Kinder- und Jugendbuchautor Hannes Hörndler statt. Es gab ein buntes Programm, denn er stellte uns nicht nur einige seiner Werke (u.a. Marina und die wilden Tiere) vor, sondern erzählte uns auch von seinem Weltrekord im Dauer-Tennis und seiner Weltreise. Insgesamt hat der junge Autor schon 16 Bücher geschrieben, die er uns abwechslungsreich und spielerisch näher brachte. Es wurde viel gelacht und wir erfuhren auch manch Persönliches über den Jugendbuchautor Hannes Hörndler. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung für Schüler und Lehrer.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Taching