Herbst 2017

September

12.09.2017 - 1. Schultag

An der Grundschule Taching begann für 27 Schüler die Schulzeit. Nachdem sie sich zunächst ihren Platz im Klassenzimmer ausgesucht hatten, führten die Patenkinder der Klassen 3a und 3b die neuen Erstklässler in die Schulaula. Dort wurden sie im Rahmen einer Begrüßungsfeier in die Schulfamilie aufgenommen. Im Anschluss durften die Schulanfänger in ihrer ersten richtigen Schulstunde die „Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ kennen lernen. Nach der Segnung in der Kirche durch Pfarrer Konrad Roider sowie Gemeindereferentin Waltraud Jetz-Deser wurde noch das gemeinsame Klassenfoto gemacht.

14.09.2017 - Sicher auf dem Schulweg

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres fand für die 1. Klasse der Grundschule Taching ein Bustraining mit der Polizei statt. Herr Kadur und Herr Finkenzeller von der Jugendverkehrsschule erklärten den 27 Kindern in sehr anschaulicher Weise, worauf sie beim Fahren mit dem Schulbus achten müssen, um sicher in die Schule und wieder nach Hause zu gelangen. Sie lernten wichtige Regeln für das Einsteigen, Fahren sowie das Aussteigen aus dem Bus kennen. Bei einer Probefahrt mit dem Bus verfolgten die Kinder gespannt, was bei einem Bremsmanöver passiert, wenn man nicht angeschnallt ist. Im Anschluss wurde das sichere Überqueren der Fahrbahn geübt. Jedes Kind bekam bei diesem Sicherheitstraining von den Beamten eine Warnwesten des ADAC überreicht, die gerade im Herbst und Winter für zusätzliche Sicherheit auf dem Schulweg sorgen soll. Mithilfe eines interessanten Experiments, bei dem mit einer Taschenlampe die Leuchtkraft der Sicherheitswesten im Dunkeln gezeigt wurde, sollten die Kinder dafür sensibilisiert werden, dass es ihrer Sicherheit dient, auf dem Schulweg immer eine Warnweste zu tragen. Zum Abschluss dieser Aktion sangen die Kinder das Sicherheitswesten-Lied „Weste an, Kapuze auf – das ist der ganze Trick!“

27.9.2017 - Wandertag

Bei sonnigem Wetter wanderten die erste und zweite Klasse nach Mauerham, um dort am Spielplatz der Familie Gramminger ausgelassen zu toben. Vielen Dank an dieser Stelle für das tolle Angebot.

Die vierte Klasse hingegen setzte sich den Waginger Abenteuerspielplatz als Ziel, um sich dort bei einer Brotzeit zu stärken und anschließend den Rückweg anzutreten.

Die beiden dritten Klassen durften an diesem Mittwoch mit dem Förster Herrn Poschner den Wald erkunden. Es stellte sich schnell heraus, dass die Kinder schon richtige Baumexperten sind, denn viele Fragen zu den Laub- und Nadelbäumen, die Herr Poschner stellte, konnten sie schnell und mühelos beantworten. Im Wald erfuhren die Kinder zudem noch einiges über die Tiere und Pflanzen. Zur Auflockerung gab es zwischendurch noch einige Waldspiele.

28.9.2017- Umwelt-AG startet wieder durch

Ende Oktober halfen die Schüler der Umwelt-AG Frau Rutkowski vom BUND bei der Pflege des Kalkquellmoors bei Moos.Trotz all der Anstrengung bereitetete es den Kinder Freude das gemähte Schilf zu entfernen. Ohne diese Aktion würden seltene Pflanzen wie das Löffelkraut verschwinden. Auch zwei Schülerinnen des AKGs nahmen sich Zeit, um den Kinder einen Einblick über die Entstehung sowie über die Flora und Fauna eines Moors zu geben. Der interessante Vormittag verging somit wie im Flug.

28.9.2017 - Anfangsgottesdienst

Unser Pfarrer Herr Konrad Roider gestaltete zusammen mit der Religionslehrerin Frau Roth unseren Anfangsgottesdienst. Wir hörten die Geschichte vom heiligen Franziskus, welcher ganz auf Gott vertraute und nicht enttäuscht wurde. Auch wir dürfen im neuen Schuljahr mit all seinen Herausforderungen auf diese Hilfe setzen.

Oktober

4. 10.2017- Umwelt-AG nimmt an den Streuobstschulwochen teil

Die Streuobst-Schulwochen sind Teil der von der Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) organisierten „Aktion Streuobst“. Mit allen Sinnen konnten Grundschulkinder die Streuobstwiesen erleben sowie beim Ernten von einigen Früchten helfen. Neben der Umweltbildung erfuhren die Kinder im grünen Klassenzimmer von unserer Referentin Christa Weiss aus Obing etwas über den hohen Gesundheitswert der heimischen Obstsorten. Natürlich wurde dies durch das Probieren von verschiedenen Apfelsorten auch gleich umgesetzt.

19.10.2017 - Schulversammlung

In der Aula fand unsere erste Schulversammlung in diesem Jahr statt. Nach dem gemeinsamen Schullied wurden Busregeln erarbeitet, an die sich in Zukunft alle halten wollen um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Im Anschluss daran stellten Kinder der Umwelt-AG den Energiesparkalender vor. Jede Woche darf ein Türchen geöffnet werden, wodurch man einen Tipp bekommt, wie man Energie einsparen kann und somit Gutes für die Umwelt tut. Ferner präsentierten sie die Sammelaktion von alten Handys durch den Naturschutzbund Deutschland. Diese Organisation verkauft alte Geräte an eine Recyclingfirma und kann durch den Erlös Umweltprojekte fördern. Letztes Jahr konnten auf diesem Weg fast 60 000 Euro für die Renaturierung der Havel eingenommen werden. Zu guter Letzt bekamen die Schüler der vierten Klasse noch ihre Urkunden von der bestanden Fahrradprüfung. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!

 

20.10.2017 - Fahren im Realverkehr, 4. Klasse

Als Belohnung für die bestandene Prüfung durfte die 4. Klasse im Realverkehr das Erlernte umsetzen. 

November

6.11.2017 - Zumba

Gleich nach den Ferien durften alle Kinder an einer Zumba-Schnupperstunde von Monika Stief teilnehmen. Alle tanzten fleißig mit und hatten jede Menge Spaß, so dass nun auch ein Kurs am Nachmittag in Tettenhausen angeboten werden kann.

9.11.2017 - Theaterfahrt

Alle Schüler durften nach Salzburg fahren, um dort am Landestheater die Aufführung "Die kleine Hexe" (nach dem Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler) zu bestaunen.

Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis!

13. November 2017 - Weihnachten im Schuhkarton

Auch dieses Jahr unterstützte die Grundschule Taching und der Kindergarten Tengling die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Zahlreiche Pakete konnten der Sammelstelle in Freilassing übergeben werden. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer!

16. November 2017 - 2. Schulversammlung

In der 2. Schulversammlung hatten wir Besuch von Frau Wilke und Herrn Bennett, die im letzten Schuljahr das Projekt "Gemeinsam stark" in der Mittagsbetreuung durchgeführt haben. Sie erklärten für alle Klassen noch einmal die 3 wichtigsten Schulregeln: Respekt, Achtsamkeit und Disziplin. Ein wichtiges Instrument im Umgang miteinander ist seit diesem Sozialprojekt an der Schule die Stopphand-Regel. Mithilfe von selbst ausgedachten und einstudierten Szenen wurde diese Regel allen Schülern näher gebracht. So hoffen wir, dass wir mit diesem Projekt unseren Schülerinnen und Schülern grundlegende Kompetenzen im Hinblick auf den Umgang miteinander vermitteln können.

17. November 2017 - Vorlesetag

Die Kinder aller Klassen freuten sich über Besuch aus dem Annette-Kolb-Gymnasium. Vier junge Damen lasen für die Schüler den "Räuber Hotzenplotz" und den "Kleinen Wassermann" von Otfried Preußler vor und bearbeiteten im Rahmen dieses Projekts verschiedene Aufgaben mit den Kindern. Unter anderem wurde ein Räuberhut angefertigt. Die Mädchen und Buben hatten eine Menge Spaß dabei und die Schule freute sich, dass ein derartiges Leseprojekt unter der Betreuung weiterführender Schulen mittlerweile fester Bestandteil des Schulalltags geworden ist.

 

20. November 2017 - Bücherflohmarkt

Zwei Wochen nach den Herbstferien veranstaltete die GS Taching nun schon zum zweiten Mal einen sogenannten Bücherflohmarkt. Die Schülerinnen und Schüler konnten nicht mehr benötigte Bücher spenden und anschließend neuen Lesestoff erwerben. Es herrschte wieder ein reger Handel in der Aula des Schulhauses! Die Einnahmen werden unter anderem für unseren Umwelttag verwendet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Taching