Sommer 2016

Juni

3. Juni 2016 - Autorenlesung

Am 3. Juni laden wir den Autor Armin Pongs ein. Zuerst stellt sich Herr Pongs vor und erzählt den Klassen, wie er zu seinem Beruf gekommen ist. Er betont immer wieder, dass „Lesen“ viel Spaß macht und Bilder im „Kopf zaubert“. Nur durch viel Lesen wird man „Lesemillionär“! Ausdrucksstark liest er anschließend aus seinen „Krokofil“ – Büchern vor. Die Kinder aus allen Klassenstufen hängen wie gebannt an seinen Lippen. Die Vorlesung endet mit einem Quiz. Richtige Antworten werden mit Mondsteinen - bedeckt mit Zauberstaub - belohnt. Aber auch alle anderen Schüler und Schülerinnen erhalten als Andenken ein kleines Geschenk. Allerdings mit der Auflage, dass sie in Zukunft viel lesen.

8. Juni 2016 - Fachexkursion

Anfang Juni unternimmt die ganze Schule einen Ausflug ins nahe gelegene Haus der Berge in Berchtesgaden. Alle Klassen belegen interaktive Workshops, die die Biodiversität betreffen: Für die 1. Klasse geht es um "Winzige Wiesenwesen", die 2. Klasse untersucht die Artenvielfalt der Hecke. Die dritte Klasse nimmt an dem interaktiven Workshop "Wasserforscher" teil, in dem der Lebensraum "Gebirgsbach" näher untersucht wird. Den Workshop "Geheimnisvolle Welt der Pilze" besucht unsere vierte Klasse.

13. Juni 2016 - Seifenherstellung

Die Umwelt-AG stellt aus einer transparenten Seifenrohmasse, getrockneten Blüten und Duftölen Seife her, welche wir beim Schulfest verkaufen werden.

20. Juni 2016 - Besuch beim Imker

Die Umwelt-AG unternimmt einen Ausflug nach Waging in den Kurpark. Entlang des Bienenlehrpfades erzählt uns der erfahrene Imker Herr Wagenstätter von der Wichtigkeit und dem Leben der Bienen. Ferner gibt es einen Einblick ins Bienenhaus, in dem mehrere Bienenstöcke aufgestellt sind. Eine sehr interessante Erfahrung für uns alle. Oder wusstest du, dass ein Bienenvolk im Sommer etwa 60000 Arbeitsbienen, mehrere 100 Drohnen und 1 Königin hat? 

21. Juni 2016 - Fahrradtour der vierten Klasse
Die letzte Fahrt im Rahmen der Fahrradausbildung im Mai fiel buchstäblich ins Wasser. Zum Ausgleich dafür dürfen die Schüler der vierten Klasse jetzt ihre erworbenen Fähigkeiten im Rahmen einer Radtour nach Waging unter Beweis stellen. Anlaufpunkt ist der Spielplatz im Kurpark und danach sucht man noch die Eisdiele auf. Im Fahrrad-Konvoi gehts dann wieder zurück zur Schule.

Juni / Juli 2016 - Badefahrten mit der Wasserwacht

Auch in diesem Jahr fahren wieder alle Klassen gemeinsam mit der Wasserwacht ins Schwimmbad nach Traunstein. Die Kinder können Schwimmabzeichen erwerben und sich anschließend beim Rutschen und Toben im Becken vergnügen.

 

27. Juni 2016 - Unterrichtsgang zum Meisenthaler Kalkquellmoor

An diesem Tag besuchen wir mit den beiden ersten Klassen das in der Nähe der Schule gelegene Niedermoor. Frau Rutkowski, Vorsitzende des BUND, erwartet uns bereits dort mit zwei Schülerinnen des Arbeitskreises Artenschutz und Biodiversität vom Annette-Kolb-Gymnasium. Den Tachinger Grundschülern wird von den Gymnasiastinnen kindgerecht erklärt, dass dieses Moor ein ganz besonderer Lebensraum ist, der viele verschiedene geschützte Pflanzen- und Tierarten beherbergt: das Löffelkraut, die Sumpf-Stendelwurz, das Echte Mädesüß, das Fettkraut, Kröten sowie der Feuersalamander um nur einige zu nennen. Während unseres sehr interessanten Unterrichtsganges blicken unsere Erstklässler plötzlich erstaunt gen Himmel: Ein sehr seltenes Schwarzstorch-Paar landet in seinem Nest hoch oben in den Baumwipfeln am Rande des Moores. Ein echtes Erlebnis! Die Kooperation mit dem Annette-Kolb-Gymnsaium, das auch Umweltschule ist, beschert uns immer wieder ganz besondere Naturerfahrungen.

Juli

1. Juli 2016 - Schulfest

Zum 20-jährigen Schuljubiläum findet ein großes Schulfest in unserer Grundschule statt. Unterhalten werden die Eltern und Schüler, die zahlreich erschienen sind, durch den Auftritt der Flötenkinder aus der Musik-AG sowie durch ein Musical mit dem Titel "Die Abenteuer der Regentropfen Aqua und Nero". Das Musical handelt von der Verschmutzung unseres Lebensraumes, für uns als Umweltschule eine wichtige Thematik. Im Zuge einer Versteigerung von Kunstwerken, die Schülergruppen erstellt haben, kann zudem Geld für Schulprojekte eingenommen werden. Der offizielle Teil des Festes endet mit dem kirchlichen Segen der Gemeindereferentin. Danach können sich die Gäste vom Elternbeirat in der Aula verköstigen lassen, eine Kunst- und Werkausstellung besichtigen und die Schulgeschichte mittels einer Ausstellung Revue passieren lassen.

4. Juli 2016 - Mittelalterliche Schreibwerkstatt

Anfang Juli erfahren die Kinder der 3. und 4. Klasse im Kloster Seeon in einem Workshop Wissenswertes zur Geschichte der Schriften und Buchmalerei sowie über die Herstellung der mittelalterlichen Schreibutensilien und Materialien. Weiter wird von der Expertin Gisela zur Strassen erklärt, wie die Mönche vor der Erfindung des Buchdruckes die kostbaren Bücher fertigten. In der Schreibwerkstatt wird mit Feder und selbstangerührter Tinte die Schrift geübt, die schon um die erste Jahrtausendwende im Seeoner Skriptorium Verwendung fand. Außerdem werden nch alten Vorlagen Initialen und Illustrationen kunstvoll farbig gestaltet. Eine sehr spannende Erfahrung!

6. Juli 2016 - Besuch im AKG

Im Rahmen der Kooperation der Grundschule Taching mit dem AKG fahren die dritte und vierte Klasse am 06.07.2016 nach Traunstein ans Annette-Kolb-Gymnasium. Dort führen die Kinder ihr Umweltmusical „Die Abenteuer der Regentropfen Aqua und Nero“ auf, was ihnen viel Applaus einbringt. Im Gegenzug dazu sind beide Klassen eingeladen den Natur und Technik-Unterricht der fünften Klassen zu besuchen. Die Grundschüler dürfen unter der Anleitung der Großen unter dem Mikroskop Zwiebelhäute, Insekten und – passend zum Musicalthema – Teichwasser untersuchen. Der gelungene Vormittag zeigt sowohl Lehrern als auch Schülern, was die Kleinen von den Großen, aber auch die Großen von den Kleinen lernen können.

7. Juli 2016 - Besuch Christoffel-Blindenmission

Anfang Juli besucht uns die Christoffel-Blindenmission mit ihrem Bus. Die Kinder haben die Gelegenheit, sich in das Leben von sehbehinderten Menschen hineinzuversetzen. Mit verdeckten Augen und einem Fühlstock ausgerüstet ertasten sie sich einen Weg durch einen kleinen Parcour mit unterschiedlichen Hindernissen. Zum Schluss dürfen die Schüler in der Turnhalle noch Blindenfußball ausprobieren. Eine sehr interessante Erfahrung.

11. Juli 2016 - Besuch im Altenheim

Die dritte Klasse führt ihr Umweltmusical noch einmal auf und erfreut damit die Senioren im Altenheim.

11. Juli 2016 - Maskenherstellung

Die Umwelt-AG stellt aus Ton Masken her, welche auf der Streuobstwiese gegenüber unserer Schule bewundert werden können - solange sie nicht von Wind und Wetter abgetragen worden sind.

11. Juli 2016 - Besuch vom LBV

Die zweite Vorsitzende und Jugendbeauftragte der LBV-Kreisgruppe Traunstein, Frau Pichlmaier, überreicht im Namen des LBVs der Grundschule Taching die Auszeichnung "Partner im Naturschutz". Diese Anerkennung gibt es für die zahlreichen Aktionen zugunsten der Vögel, die wir dieses Schuljahr durchgeführt haben. Unter anderem pflanzten wir eine Vogelschutzhecke, nahmen an der Vogelzählung teil und stellten den Tieren im Winter mit unserem selbstgebastelten Futterspender Nahrung zur Verfügung.

 

Juni / Juli 2016 - Besuch der Vorschulkinder

Gegen Ende des Schuljahres besuchen uns die Vorschulkinder. Gemeinsam wird gearbeitet, gesungen und gelernt. So gewöhnen sich unsere "Neuen" ganz schnell an unserer Schule ein. Begleitet werden sie von ihren Patenkindern der 1. Klasse und fleißigen Helfern aus der 4. Klasse. Diese lesen ihnen eifrig lustige Geschichten vor.

14. Juli 2016 - Besuch der Ausstellung "Vielfalt des Lebens"

Die Ausstellung im Rathaus in Traunstein, an der auch Schüler des AKGs mitgewirkt haben, führt die 4. Klasse in die Welt unter der Erde. Viele interessante Themen werden uns von Frau Rutkowski (BUND Naturschutz Traunstein) näher erläutert: Was ist Boden? Wie entsteht Humus? Welche Bedeutung haben Regenwürmer? Um nur einige Beispiele zu nennen. Ferner gibt es einen Regenwurmschaukasten und Modelle verschiedener Bodenorgansimen zu bestaunen.

15. Juli 2016 - Abraham-Projekt

Am Freitag, den 15. Juli, erlebt die 4. Klasse einen Projekttag zum Thema: „Aufbrechen mit Abraham – den Übergang von der Grundschule auf weiterführende Schulen gestalten“. Dieses Angebot der Schulpastoral leiten der Referent Michael Pfister und die Religionslehrerin Elke Scholz-Pfister. Die Schüler lernen Abraham kennen, der seine Heimat verließ und in ein neues Land zog. Mit Gottes Hilfe meisterte er diese Herausforderung. Viel Freude bereitet den Kindern das Abrahamslied. Beim Basteln ihrer Schatzkiste, werden sie sich ihrer Stärken bewusst und in der ruhigen Atmosphäre einer Meditation, können sie von ihren Wünschen träumen. Beendet wird der Vormittag mit einer kleinen Andacht.

19. Juli 2016 - Sportfest

In diesem Jahr fahren alle Schüler nach Waging, um am Sportplatz der Schule das Sportfest durchzuführen. Nach all der Anstrengung in der sommerlichen Hitze gibt es als Belohnung noch ein Eis.

21. Juli 2016 - Preisverleihung des Malwettbewerbs zum "Jahr der Biene"

Die Lebensbedingungen der Bienen werden von Jahr zu Jahr schlechter. Diese negative Entwicklung gilt es laut Landrat Siegfried Walch zu stoppen. Deshalb hat er das Jahr 2016 zum »Jahr der Biene« erklärt und unter anderem einen Malwettbewerb für Grundschulklassen ins Leben gerufen, um auf die Problematik aufmerksam zu machen. Die vierte Klasse belegt einen tollen dritten Platz und darf mit 300 Euro Preisgeld stolz von der Preisverleihung nach Hause fahren. Die Siegprämie wird Projekten im Zuge der Umweltschulenbewerbung zugeführt.

27. Juli 2016 - Schulversammlung

In der Aula werden die besten Klassenleistungen der Bundesjugendspiele bei den Leichtathletikwettbewerben mit Medaillen und Ehrenurkunden gewürdigt.

Ferner dürfen wir eine Spende von 120 Euro aus dem Erlös des Steingruber Straßenflohmarktes durch Frau Wichtelhuber und Frau Ebner entgegennehmen. Vielen Dank!

Des Weiteren bekommen wir vom Bayerischen Roten Kreuz kostenlos eine Erste-Hilfe-Tasche für unseren Pausen-Sanitätsdienst zur Verfügung gestellt, welchen die vierte Klasse übernimmt. Auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Frau Biffar und ihr Team!

Und zum Schluss noch eine kleine Tanzeinlage von Julia und Tamara aus der vierten Klasse!

28. Juli 2016 - Verleihung der Schwimmabzeichen

Die Schüler erhalten ihre Schwimmabzeichen von der Wasserwacht. Insgesamt werden 65 Abzeichen verliehen: 10 Seepferdchen, 19 Seeräuber, 16 Bronzeabzeichen, 14 Silberabzeichen und 6 Goldabzeichen.

Zur Freude aller bekommt die vierte Klasse noch ihre wohlverdiente Urkunde, da sie auf Landkreisebene erster im Klassenschwimmwettbewerb wurde.

29. Juli 2016 - Abschlussgottesdienst

Am letzten Schultag vor den großen Ferien findet wieder ein Abschlussgottesdienst unter dem Motto "Das Leben ist bunt" statt, bei welchem die vierte Klasse verabschiedet wird und einen symbolischen Glückspilz überreicht bekommt, damit auch in Zukunft nichts schiefgeht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Taching